Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 28. September 2019

#künstlerportrait5 Marion Richter BildArt

Sag uns ein wenig über dich und deine Kunst...

Fotografie ist für mich immer ein Ausgleich gewesen, egal was es gerade für Themen im Leben gab. Ich lege mich nicht fest, was ich gerade mache. Meist fotografiere ich marode Szenen z.b. lost places, aber auch Portraits und viel was mir auf Reisen vor die Linse kommt.


Die Umsetzung folgt dann Zuhause. Je nach Laune kommen dann bunte Sachen oder eher düstere Bilder zustande.

Meist werden aus den Fotos Holzdrucke, oder aufgezogene Prints auf Holz. Zudem fertige ich auch andere Dinge an, wie z.B. Schlüsselanhänger, Untersetzer, Schlüsselbretter und Magnete.

Wie hast du angefangen?

Angefangen habe ich mit der Fotografie im Studium als Nebenfach, vor allem noch in der Dunkelkammer. Eigentlich habe ich nie aufgehört zu fotografieren. Auf Reisen, immer unterwegs mit der Kamera. Das wurde natürlich einfacher mit den Digi-cams, immer dieser Filmwechsel ;( 
Seit 2014 habe ich mein Label BildArt und stehe auf Designermärkten und biete meine Fotoabeiten auf diversen Plattformen im Internet an.

Was war dein glücklichster Kunst-Moment?
Das waren die ersten Verkäufe und das Feedback, dass ich am Anfang bekommen habe. Das baut unglaublich auf.

Schrägster Moment in Sachen Kunst?
Wenn meist Männer mir etwas von Technik erklären wollen und immer die Frage "welche" Kamera ich habe. Ja, ich kenne nicht alle Funktionen meiner Kamera. So what? Das Bild zählt - die Emotion, die dahintersteht. Ein perfekt ausgerichtetes und aufgenommenes Bild kann super sein, kann aber auch nichts aussagen.



Was würdest du Künstlerkollegen als Tipp mit auf den Weg geben?
Sich nie unterkriegen lassen. Jeder ist Künstler auf seine Art. Klar manche sind Genies, aber egal, man muss seine Niesche finden, dann klappt es auch.
Viele Grüße Marion

BildArt
Fotografie und Kunst

www.marionrichter.com
www.instagram.com/bild_art/

www.etsy.com/de/shop/BildArt

BildArt ist beim EtsyPopupshop in der Kunstmuellerei.com in Düsseldorf vom 9.-30.11.2019 dabei 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen