Künstlerportrait 2 zu den Kunstpunkten Sabrina Pesch

 Mein Name ist Sabrina Pesch, ich bin 35 Jahre alt und komme aus Hilden. Jedoch veröffentliche ich meine Kunst unter dem Namen Mindfucked Art. Warum Mindfucked Art?




Ich gebe zu, ich provoziere gern und drücke den Finger ab und an gerne auf Stellen, wo es „weh tut“. Oft geht es dabei um übertrieben dargestellte Sexualisierung. Jedoch fällt es mir sehr schwer, mich auf einen Stil oder eine Richtung in der Fotografie festzulegen, da es einfach viel zu viele Dinge gibt, die mich interessieren. Zum anderen mache ich auch gerne Bilder die sich mehr in Richtung Horror bewegen. Teilweise entferne ich meinen Models via Photoshop gern die Augen und den Mund. Diese Arbeiten schimpfe

ich liebevoll meine „Faceless-Serie“.
Weiterhin läuft mit einigen Freunden eine kleine Serie (die bei Gelegenheit weiter ausgebaut wird) gegen sexuellen Missbrauch bzw. Sexuelle Gewalt im Internet. All diese Bereiche sind halt irgendwie Mindfucked, deswegen Mindfucked Art. Natürlich „fische“ ich auch in anderen Bereichen, wie z.B Beauty-Portrait. Wer Interesse hat, kann sich auch sehr gern auf meiner Facebook-Seite umsehen: https://www.facebook.com/Mindy.Fukart.Artwork/



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Guerilla Flashart 3.0 Vernissage

#Künstlerportrait16 Vera Bollenbach von WurzelWeltRaum

#Künstlerportrait17 Johanna Augustin - @konfettikrake